Klimaschutzmanager*in

Über uns


An der Hochschule Offenburg studieren 4.000 Studierende aus 40 Nationen. Mit vier Fakultäten bieten wir ein breites interdisziplinäres und praxisorientiertes Fächerspektrum: von Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie über Nachhaltige Energiesysteme, Mechatronik, Medien und Medizintechnik bis hin zur Biotechnologie und Künstlichen Intelligenz. Die Hochschule Offenburg ist ein Ort der Innovation und sie zählt zu den forschungsstarken Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Wir pflegen intensive Kontakte zu Unternehmen und Partnereinrichtungen aus der Region und sind gleichzeitig stark international ausgerichtet. Insgesamt sind an der Hochschule Offenburg 490 Personen beschäftigt.

Wir suchen


Die Hochschule Offenburg sucht frühestmöglich

eine*n Klimaschutzmanager*in (Kennziffer 836)
in Vollzeit | 100 % | Vergütung nach E 13 TV-L | befristet auf zwei Jahre (mit Aussicht auf Verlängerung um drei Jahre und möglicher anschließender Entfristung)

Ihre Aufgaben


Eigenständige Erstellung und erste Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes:
  • Durchführung einer Ist- und Potenzialanalyse sowie Erstellung einer Energie- und Treibhausgasbilanz
  • Unterstützung bei der Festlegung von (jährlichen) Treibhausgasminderungszielen
  • Entwicklung von Treibhausgas-Minderungsstrategien und priorisierten Handlungsfeldern
  • Akteursbeteiligung: Koordination eines Beteiligungsprozesses zur Sensibilisierung, Mobilisierung und Vernetzung der relevanten Akteure
  • Partizipative Entwicklung eines Klimaschutz-Maßnahmenkatalogs
  • Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie sowie Unterstützung der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit
  • Erarbeitung einer Verstetigungsstrategie sowie eines Controllingkonzepts

Ihr Profil


  • Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master- oder Universitätsabschluss), vorzugsweise mit naturwissenschaftlichem / technischem Hintergrund im Bereich Umweltschutz, Energie, Nachhaltigkeit, Klimaschutz oder vergleichbarem.
  • Idealerweise haben Sie bei Projekten im Bereich Energiemanagement, Klimaneutralität und der Vermeidung von Treibhausgasemissionen, z. B. bei Wärmeerzeugungsanlagen, mitgewirkt.
  • Sie sind in der Lage, Informationen zu Entscheidungsgrundlagen aufzubereiten, Prioritäten zu erarbeiten und Ergebnisberichte zu erstellen.
  • Für Sie ist eigeninitiatives und selbstständiges Arbeiten selbstverständlich und Sie sind in der Lage Partner für neue Themen zu gewinnen.
  • Sie sind teamfähig und bereit, komplexe Fragestellungen konzeptionell zu bearbeiten und in größeren Gremien vorzustellen und zu vertreten.

Wir bieten


Wir bieten Ihnen unter anderem:
  • im Rahmen des Vorhabens prozessuale externe Unterstützung
  • Zusammenarbeit und Austausch in einem Klimaschutz-Netzwerk mit anderen Hochschulen
  • attraktive Fortbildungen, die Sie in Ihrem Job weiterbringen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Jahressonderzahlung
  • flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkeit der Kinder-Ferienbetreuung in der hochschuleigenen Kita Sommersprosse
  • attraktive Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege

Allgemeine Hinweise


Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Hochschule Offenburg ist bestrebt, ihren Frauenanteil zu erhöhen und fordert qualifizierte Frauen deshalb ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt (Schwerbehinderung bitte nachweisen). Bei im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung ausschließlich über unser Online-Bewerbungs-Tool ein. Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine kurze Bestätigung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail oder per Post nicht berücksichtigen werden.

Auskünfte


Fragen beantworten Ihnen gerne Herr Tobias Braun, Telefon 0781 205-4721 oder die Leiterin der Personalabteilung, Frau Tanja Wüst, Telefon 0781 205-149.

Bewerbungsschluss:


2. April 2023


Bewerben Sie sich jetzt hier online!


Zurück zur Stellenübersicht